Bernd Szarkowski-Tegtmeier Blog

So war das damals im PC69 Bielefeld...

Bernd Szarkowski-Tegtmeier  18 June 2010 10:20:21
Gut 25 Jahre nach der Eröffnung bzw. sieben Jahre nach der Schließung der Diskothek PC69 in Bielefeld kommt das Thema wieder hoch: Am 22.01. und 23.10.2010 findet das erste "richtige" PC69-Revival-Wochenende in Bielefeld, unweit des Original-Schauplatzes statt. Es wird genau deshalb das erste "richtige" Revival, weil zum ersten Mal versucht wird, ein echtes PC69-Feeling zu vermitteln. Deshalb bin ich auch sehr glücklich darüber, dass im Vorfeld die Nutzungsrechte an dem Namen der ehemaligen Disco für diese Party vertraglich geregelt werden konnten. Das ist aus meiner Sicht ein wichtiges Detail in der Summe. Hinzu kommt natürlich eine Besetzung mit Original-DJs an beiden Tagen und ein stimmiges Abbild des Freitags- und Samstags- Programms.

An diesem Wochenende werde auch ich das Vergnügen haben, das Musikprogramm mit zu gestalten. Zusammen mit DJ Thorsten, der im PC69 für das Samstags-Thema "Alternate-State" verantwortlich war, werde ich Klassiker aus meinem damaligen Programm, die "PC69-Party", auflegen. Wenn ich auf die vielen Jahre zurück blicke, in denen ich als DJ tätig war, muss ich schon sagen, dass mir dieses Thema mit am meisten Spaß bereitet hat. Aber auch andere Themen, die ich im PC69 damals bearbeitet habe, waren klasse! Das liegt aber sicherlich an dem Gesamtkonzept der Diskothek, das eben auch klasse war.
Mit Thorsten zusammen habe ich auch am 25.10.2003 den "Letzten Abend" aufgelegt. Schöne Erinnerungen! Das letzte Lied, das an diesem letzten Abend im PC69 lief, war übrigens von Soft Cell: Say Hello, Wave Goodbye. Ich denke mal, das wird auch beim Revival wieder das letzte Lied werden. Oder das erste...?

Stimmigerweise greifen wir bei der Revival-Party auch den Slogan "so wie es damals war..." auf, der 1997 als platter Spruch der PC69-Party angehängt wurde. Zu der Zeit gab es nämlich bereits viele Gäste, die der alten (damals also noch älteren) Zeit hinterher getrauert haben und so wurde dieser Halbsatz zum geflügelten Wort. Es war dann nur noch konsequent, diesen Slogan der PC69-Party anzuhängen, denn das war ja genau die Idee dahinter: Ein Revival der alten Zeiten.

Als Erinnerung habe ich mir damals ein Plakat von der ersten PC69-Party aufgehoben, die 1997 zunächst als Testballon für dieses neue Thema an Weihnachten lief. Daher ist auf diesem Plakat kein separater Datum-Streifen aufgeklebt, sondern dies direkt mit aufgedruckt. Später wurden die Plakate gelb, noch später wurden sie etwas modernisiert und hatten einen gestalteten Hintergrund.


Auch im Internet hat das PC69 Spuren hinterlassen. Hier gibt es ein paar Links, die erwähnenswert sind:


Homepage der Revival-Party

Homepage des PC69

Social-Network

Der Wiki-Eintrag

Geschichte & weitere Erzählungen


Kurz vor der Schließung des PC69 wurden einmal alle Konzerte zusammengesucht, die jemals dort statt gefunden haben. Diese Liste habe ich nach der Schließung mit den letzten mir noch geläufigen Konzerten ergänzt und aufbewahrt. Sie zeigt einen guten Querschnitt durch die Zeit des Bestehens und enthält alle Konzerte, die im Nachhinein noch "gefunden" wurden bzw. nachweisbar waren. Sicherlich fehlt auch noch das eine oder andere. Sie enthält aber in dieser Version bereits über 800 Konzerte:



1984
11.09.1984 ICEHOUSE
23.09.1984 HERBERT GRÖNEMEYER
04.10.1984 X-MAL DEUTSCHLAND
07.10.1984 FEET BACK
11.10.1984 VIOLENT FEMMES
21.10.1984 PRETTY THINGS
28.10.1984 UNKNOWN GENDER
03.11.1984 KLAUS DOLDINGER
08.11.1984 MAGMA
15.11.1984 ANNE CLARK
21.11.1984 LINTON KWESI JOHNSON
25.11.1984 SALLY OLDFIELD
27.11.1984 THE BLUEBELLS
30.11.1984 KLAUS LAGE
04.12.1984 STEVE MARRIOT / SLEDGEHAMMER
05.12.1984 ALVIN LEE BAND
06.12.1984 GEFF HARRISON
09.12.1984 NUALA / KLEINKRIEG
11.12.1984 WOLFGANG AMBROS
13.12.1984 MAANAM
17.12.1984 JOHNNY THUNDERS / ABWÄRTS
26.12.1984 RUNNING WILD / SINNER / GRAVE DIGGER

1985
20.01.1985 CREATION REBEL
27.01.1985 DIETER PETZOLD
06.02.1985 BEBOP
10.02.1985 STARS OF BOOGIE WOOGIE
12.02.1985 ALIEN SEX FIEND
17.02.1985 WOLF MAAHN
24.01.1985 FELIX DE LUXE
10.03.1985 NAZARETH
14.03.1985 IAN CUSSICK
17.03.1985 CHI COLTRANE
25.03.1985 ANNE HAIGIS
04.04.1985 THE SOUND
09.04.1985 ME & THE HEAT
15.04.1985 THE JAZZ BUTCHER
21.04.1985 THE SISTERS OF MERCY
25.04.1985 IMMACULATE FOOLS
28.04.1985 URIAH HEEP (Vorgruppe: Tobruk)
05.05.1985 ZELTINGER
06.05.1985 RADIO ST. TROPEZ
09.05.1985 THEATA PATATA
12.05.1985 Grobschnitt
19.05.1985 Divine
20.05.1985 Fex
21.05.1985 The Triffids
23.05.1985 JASON & THE SCORCHERS
27.05.1985 WARLOCK
29.05.1985 CLIMAX
02.06.1985 AL STEWART
06.06.1985 ERIC BURDON
13.06.1985 GEORGE KRANZ
16.06.1985 DIE TOTEN HOSEN
23.06.1985 RODGAU MONOTONES
09.09.1985 PURPLE SCHULZ
19.09.1985 ANNE CLARK
23.09.1985 ULLA MEINECKE
06.10.1985 TONY BENJAMIN
11.10.1985 SPIDER MURPHY GANG
14.10.1985 TOY DOLLS
31.10.1985 THE UNTOUCHABLES
10.11.1985 CHALICE
15.11.1985 FALCO
17.11.1985 KLAUS HOFFMANN
26.11.1985 HANS HARTZ
30.12.1985 LEE AARON

1986
12.01.1986 FRITZ BRAUSE
02.02.1986 HEINZ RUDOLF KUNZE
10.02.1986 BURNING SPEAR
18.02.1986 DIE ÄRZTE
20.02.1986 LLOYD COLE & THE COMMOTIONS
03.03.1986 LATIN QUARTER
12.03.1986 WOLF MAAHN
30.03.1986 TEENAGE RAMPAGE
09.04.1986 WALL OF VOODOO
13.04.1986 BEAT THE BEAT (Neo-Sixties Festival, u.a. mit  THE MULTICOLOURED SHADES)
15.04.1986 PHIL CARMEN
17.04.1986 GROBSCHNITT
27.04.1986 INA DETER
04.05.1986 JANGO EDWARDS
16.05.1986 BRUCE COCKBURN
18.05.1986 RED GUITARS
15.06.1986 THE GLADIATORS
29.08.1986 WISEBLOOD
19.09.1986 THE WIPERS
21.09.1986 DIE TOTEN HOSEN (Vorgruppen: Die Goldenen Zitronen / Rocko Schamoni)
09.10.1986 RIO REISER  
19.10.1986 ANNABEL LAMB
24.10.1986 BILLY BRAGG
31.10.1986 KEVIN COYNE
06.11.1986 TAXI GANG
07.11.1986 PHILLIP BOA & THE VOODOO CLUB
14.11.1986 NEW MODEL ARMY (Vorgruppe: The Riffs)
18.11.1986 MISTY IN ROOTS
20.11.1986 WORKING WEEK
28.11.1986 GUN CLUB
07.12.1986 COMMANDO M. PIGG
18.12.1986 KILLING JOKE  
21.12.1986 PETER & THE TEST TUBE BABIES
22.12.1986 INA DETER
30.12.1986 WE ARE THE CHAMPIONS

1987
15.01.1987 FRITZ BRAUSE
18.01.1987 MAD PROFESSOR
19.01.1987 THE MISSION  (Vorgruppe: "The Rose Of Avalanche")
05.02.1987 THE ADDICTS
19.02.1987 HEINZ RUDOLF KUNZE
22.02.1987 MUTABARUKA
10.03.1987 DIE ÄRZTE
15.03.1987 DENNIS BOVELL DUB BAND
19.03.1987 HELLOWEEN (Vorgruppe: Overkill)
20.03.1987 THE MULTICOLOURED SHADES
27.03.1987 CUTTING CREW
29.03.1987 HEINZ RUDOLF KUNZE
03.04.1987 HAINDLING
25.04.1987 MANU DIBANGO
26.04.1987 GROBSCHNITT
30.04.1987 BURNING SPEAR
01.05.1987 ANNE CLARK
03.05.1987 RODGAU MONOTONES
05.05.1987 BERLIN ROCK WEST
08.05.1987 ERASURE
10.05.1987 SPEAR OF DESTINY
12.05.1987 LATIN QUARTER
15.05.1987 WALL OF VOODOO
18.05.1987 LEE AARON (Vorgruppe: FM)
19.05.1987 MARC ALMOND
26.05.1987 SILLY  
29.05.1987 THE BLOW MONKEYS
01.06.1987 BAD BRAINS
05.06.1987 DIE KASTRIERTEN PHILOSOPHEN
11.06.1987 JOHNNY GUITAR WATSON
15.06.1987 BEAT APARTHEID FESTIVAL
29.06.1987 SONIC YOUTH
06.09.1987 DAMO SUZUKI / JAKI LIEBEZEIT
08.09.1987 D.R.I
10.09.1987 NEON‘S REGGAE SPECIAL
17.09.1987 THE WAILERS
28.09.1987 KLAUS LAGE
06.10.1987 TROUBLE FUNK
25.10.1987 DANIELLE DAX
30.10.1987 INVISIBLE LIMITS
01.11.1987 THIRD WORLD
02.11.1987 ALIEN SEX FIEND
06.11.1987 GUN CLUB
08.11.1987 FISCHER Z
10.11.1987 MISTY IN ROOTS
12.11.1987 THE DUBLINERS
13.11.1987 THE CHILLS
14.11.1987 ECHO & THE BUNNYMEN
24.11.1987 THE TUBES
08.12.1987 WESTERNHAGEN
10.12.1987 STIFF LITTLE FINGERS
11.12.1987 CHROME
27.12.1987 LAIBACH

1988
26.01.1988 VICTORY
31.01.1988 INA DETER
04.02.1988 LISA FITZ
07.02.1988 MUTABARUKA
09.02.1988 BOLLOCK BROTHERS
18.02.1988 THE RAINBIRDS
26.02.1988 POP WILL EAT ITSELF
28.02.1988 T‘PAU
07.03.1988 BOBBY WOMACK
13.03.1988 NEON JUDGEMENT
20.03.1988 DISSIDENTEN
27.03.1988 JOHNNY GUITAR WATSON
07.04.1988 THE FALL
13.04.1988 THE WOODENTOPS
14.04.1988 DIE ÄRZTE
18.04.1988 THE MISSION
26.04.1988 BEAT APARTHEID FESTIVAL
28.04.1988 MAGNUM
29.04.1988 THE POGUES
08.05.1988 DIE ÄRZTE
13.05.1988 THE MEN THEY COULDN‘T HANG
16.05.1988 LINTON KWESI JOHNSON
19.05.1988 DR. FEELGOOD
22.05.1988 CRIME & THE CITY SOLUTION
24.05.1988 TRIO FARFARELLO
26.05.1988 GEORGIE RED
29.05.1988 RED HOT CHILI PEPPERS
31.05.1988 BEAT FARMERS
30.06.1988 ZIGGY MARLEY
05.07.1988 CURTIS MAYFIELD
08.07.1988 LIME SPIDERS
06.09.1988 RED LORRY YELLOW LORRY
15.09.1988 BLACK UHURU
27.09.1988 THE DREAM SYNDICATE
03.10.1988 LORDS OF THE NEW CHURCH
10.10.1988 I JAHMAN LEVI
14.10.1988 THE GO-BETWEENS
21.10.1988 FIELDS OF THE NEPHILIM
23.10.1988 THE BIBLE
24.10.1988 DINOSAUR JR.
25.10.1988 ULLA MEINECKE
30.10.1988 HEINZ RUDOLF KUNZE
08.11.1988 WOMACK & WOMACK
11.11.1988 MARC ALMOND
13.11.1988 DIE GOLDENEN ZITRONEN
17.11.1988 JULIAN COPE
22.11.1988 JULIAN DAWSON
23.11.1988 SLY & ROBBIE + MAXI PRIEST + FREDDIE MCGREGOR
25.11.1988 THE DUBLINERS
29.11.1988 LIVING COLOUR
01.12.1988 WILLY DE VILLE
08.12.1988 FH ASTA ROCKNACHT
09.12.1988 BILLY BRAGG
11.12.1988 SUICIDAL TENDENCIES
15.12.1988 DIE TOTEN HOSEN
18.12.1988 LAIBACH
19.12.1988 STEEL PULSE

1989
24.01.1989 PILI PILI
12.02.1989 THE FIXX
13.02.1989 GREGORY ISAACS
14.02.1989 KOMEDA ARTIST
20.02.1989 ALIEN SEX FIEND
01.03.1989 FAT BOYS
02.03.1989 ROCK‘N‘ROLL DAMNATION
12.03.1989 NEW MODEL ARMY
14.03.1989 FRONT 242
23.03.1989 TANKARD
07.04.1989 THE MULTICOLOURED SHADES
09.04.1989 GREG SAGE
11.04.1989 JULE NEIGEL
16.04.1989 HAINDLING
30.04.1989 JEFF HEALEY (Vorgruppe: Dreams So Real)
01.05.1989 LATIN QUARTER
02.05.1989 LÜDE & DIE ASTROS
07.05.1989 RAINBIRDS
12.05.1989 THE GO-BETWEENS / R.E.M.
14.05.1989 THE SUGARCUBES
15.05.1989 THE CASSANDRA COMPLEX
18.05.1989 AL STEWART
19.05.1989 FRONTLINE ASSEMBLY
23.05.1989 THE GODFATHERS
25.05.1989 CHEB KADER
02.06.1989 THE ROSE OF AVALANCHE
05.06.1989 THE FEELIES
15.06.1989 THE JEREMY DAYS
23.06.1989 PIXIES
23.07.1989 EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN
11.09.1989 STRAY CATS
21.09.1989 STEVE HARLEY & COCKNEY REBEL
26.09.1989 FIREHOSE
08.10.1989 KLAUS LAGE
16.10.1989 RED SKY COVEN (New Model Army Songs & Lyrics, feat. Justin Sullivan (aka. Slade the Leveller), Joolz & Rev Hammer)
19.10.1989 HENRY ROLLINS
22.10.1989 BAD BRAINS
31.10.1989 DE LA SOUL
03.11.1989 CAMOUFLAGE
05.11.1989 NINA HAGEN
10.11.1989 MELISSA ETHERIDGE
19.11.1989 THE DUBLINERS
28.11.1989 RAMONES (Vorgruppen: Ghost Dance / Plan B)
02.12.1989 THE JESUS AND MARY CHAIN

1990
29.01.1990 GEORGE CLINTON
01.02.1990 LINTON KWESI JOHNSON
06.02.1990 HEINZ RUDOLF KUNZE
13.02.1990 GANG GREEN
02.03.1990 PHILLIP BOA & THE VOODOO CLUB
06.03.1990 THE ALARM
08.03.1990 CLOCK DVA
12.03.1990 CASSANDRA COMPLEX
17.03.1990 THE CRAMPS
03.04.1990 PUBLIC ENEMY
06.04.1990 THE FALL
10.04.1990 TANITA TIKARAM
12.04.1990 TOOTS & THE MAYTALS
16.04.1990 INA DETER
01.05.1990 KING KONG
06.05.1990 LEE "SCRATCH" PERRY
08.05.1990 FAITH NO MORE (Vorgruppe: Prong)
28.05.1990 CANNED HEAT / CURTIS MAYFIELD  
29.05.1990 SAXON (Vorgruppen: Domain, Trans Am, Rough Silk)
31.05.1990 ABWÄRTS / DIE GOLDENEN ZITRONEN
01.06.1990 GRANT HART / LEMONHEADS / THIN WHITE ROPE / STRANGEMEN
04.06.1990 RUNRIG
07.06.1990 THE CROSS
30.06.1990 STRAY CATS
07.09.1990 DIE TOTEN HOSEN
12.09.1990 IAN GILLAN
13.09.1990 FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE
14.09.1990 SONIC YOUTH
17.09.1990 ANNIHILATOR / DESPAIR / XENTRIX
04.10.1990 BURNING SPEAR
07.10.1990 TANKARD
08.10.1990 FUGAZI
21.10.1990 NAPALM DEATH
25.10.1990 JINGO DE LUNCH
28.10.1990 THE JEREMY DAYS
04.11.1990 PUR
21.11.1990 THE POGUES
26.11.1990 YELLOWMAN
27.11.1990 ANNE CLARK (+ special guest: Anna Palm)
29.11.1990 THE DUBLINERS
01.12.1990 DANZIG (Vorgruppe: Depp Jones, u.a. mit Bela B. und Rodrigo González)
04.12.1990 THE ROSE OF AVALANCHE
09.12.1990 HOLGER CZUKAY
10.12.1990 BOB GELDOF
14.12.1990 PETER & THE TEST TUBE BABIES

1991
24.01.1991 BAP
27.01.1991 PILI PILI
22.02.1991 ALIEN SEX FIEND
24.02.1991 ROCKTHEATER N8CHTSCHICHT
25.02.1991 MACKA B & MAD PROFESSOR
05.03.1991 MOTÖRHEAD (Vorgruppe: Cycle Sluts From Hell)
17.03.1991 JOHN CALE
22.03.1991 FRONT 242
26.03.1991 LEMONHEADS
28.03.1991 ROBERT FRIPP & THE LEAGUE OF CRAFTY GUITARISTS
31.03.1991 N-FACTOR (Vorgruppen: Thirty Dirty Birdz + Something completly Different)
11.04.1991 NOVA MOB
20.04.1991 HEINZ RUDOLF KUNZE
21.04.1991 M. WALKING ON THE WATER
25.04.1991 ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN
01.05.1991 THE SILENCERS
07.05.1991 TANITA TIKARAM + ANNA PALM
09.05.1991 G. B. R.
10.05.1991 TOM GERHARDT
12.05.1991 FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE
16.05.1991 WORKING WEEK
17.05.1991 ALEXANDER O‘NEAL
18.05.1991 DR. ALBAN
26.05.1991 THE FALL
30.05.1991 MAZE
05.06.1991 LE MYSTERE DES VOIX BULGARES
07.06.1991 TOURE KUNDA
10.06.1991 SEPULTURA
11.06.1991 POEMS FOR LAILA
12.06.1991 EMF
14.06.1991 THE ALARM
18.06.1991 THE UNITED JAZZ & ROCK ENSEMBLE
21.06.1991 GWAR (Vorgruppe: Aversion)
23.06.1991 JOHNNY GUITAR WATSON
27.06.1991 WILLY DE VILLE
28.06.1991 VAYA CON DIOS + BAD BRAINS
09.09.1991 DINOSAUR JR.
11.09.1991 BOB MOULD
12.09.1991 VIOLENT FEMMES
26.09.1991 WOLF MAAHN
03.10.1991 NOMEANSNO
15.10.1991 RUNRIG
18.10.1991 ACHIM REICHEL
22.10.1991 THIN WHITE ROPE
31.10.1991 RUN D. M. C
03.11.1991 DORO
10.11.1991 OMD
14.11.1991 FIREHOSE
20.11.1991 THE DUBLINERS
21.11.1991 THE DUBLINERS
26.11.1991 FEHLFARBEN
01.12.1991 ROCKTHEATER N8CHTSCHICHT
03.12.1991 CASSANDRA COMPLEX
05.12.1991 GANG GREEN
08.12.1991 PUR
20.12.1991 ZILLO FESTIVAL
27.12.1991 DIE MIMMIS

1992
19.01.1992 CHRISTY MOORE
03.02.1992 EUROPE
07.02.1992 ELEMENT OF CRIME (Vorgruppe: Heaven The Hills)
20.02.1992 PABLO MOSES
20.02.1992 (oder 16.03.1992) RED HOT CHILI PEPPERS
28.02.1992 CHRIS WHITLEY
05.03.1992 DEATH
17.03.1992 JOHN MAYALL
18.03.1992 BILLY BRAGG
19.03.1992 MACKA B / THE MAD PROFESSOR
22.03.1992 PRONG
23.03.1992 DIE TOTEN HOSEN
24.03.1992 LES NEGRESSES VERTES
26.03.1992 DAJANA LOVES PAISLEY
29.03.1992 JINGO DE LUNCH
02.04.1992 GREG SAGE
10.04.1992 FISCHER Z
12.04.1992 M. WALKING ON THE WATER
13.04.1992 SNAP
24.04.1992 THEY MIGHT BE GIANTS
26.04.1992 ALIEN SEX FIEND
30.04.1992 MUDHONEY
01.05.1992 ZILLO FESTIVAL (mit In The Nursery, Pink Turn Blue, And Also The Trees)
03.05.1992 H. R. & RAS MICHAEL
04.05.1992 POEMS FOR LAILA
08.05.1992 SHAKESPEARS SISTER
18.05.1992 RAUSCH (Vorgruppe: Jesus Messerschmitt)
25.05.1992 OBITUARY / NAPALM DEATH
26.05.1992 DIE PRINZEN
05.06.1992 URBAN DANCE SQUAD / ROLLINS BAND
08.06.1992 BAD RELIGION
07.07.1992 CURTIS STIGERS
14.07.1992 TOSHINORI KONDO & IMA
10.09.1992 LEMONHEADS
13.09.1992 THE JEREMY DAYS
18.09.1992 GALLIANO
22.09.1992 MUTABARUKA
25.09.1992 DANZIG
27.09.1992 RIDE
02.10.1992 OCHENSKNECHT
04.10.1992 IRISH FOLK FESTIVAL / PUR
05.10.1992 IMMACULATE FOOLS
06.10.1992 BLUE ÖYSTER CULT (Vorgruppe: Illegal State Of Mind)
15.10.1992 MELISSA ETHERIDGE
16.10.1992 SUICIDAL TENDENCIES (mit Vorgruppe Rage Against The Machine)
31.10.1992 KEZIAH JONES
04.11.1992 SHABBA RANKS / AFRIKA BAMBATAA
12.11.1992 STEREO MC‘S
13.11.1992 RINGSGWANDL
16.11.1992 THE BEAUTIFUL SOUTH
18.11.1992 CARTER USM / MUCKY PUP
20.11.1992 SONIC YOUTH
26.11.1992 CLOUSEAU
27.11.1992 THE DUBLINERS
30.11.1992 ROCKTHEATER N8CHTSCHICHT
03.12.1992 BOB GELDOF
06.12.1992 RAMONES
07.12.1992 SUGAR
11.12.1992 ZILLO FESTIVAL (mit Wolfsheim, Invincible Spirit, Catastrophe Ballet, Eternal Afflict, Umbra Et Imago)
15.12.1992 ROCK HARD FESTIVAL
17.12.1992 THE BUSTERS

1993
02.02.1993 DENNIS BROWN
03.02.1993 HEINZ RUDOLF KUNZE
05.02.1993  PANTERA
16.02.1993 INNER CIRCLE
04.03.1993 NENA
15.03.1993 VAYA CON DIOS
17.03.1993 DIE PRINZEN
19.03.1993 TOM GERHARDT
22.03.1993 ELEMENT OF CRIME
02.04.1993 ARRESTED DEVELOPMENT
08.04.1993 WILLY DE VILLE
20.04.1993 PHILLIP BOA & THE VOODOO CLUB
22.04.1993 HOTHOUSE FLOWERS
23.04.1993 JOHM MARTYN
06.05.1993 FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE
13.05.1993 MONSTER MAGNET
14.05.1993 ABWÄRTS
17.05.1993 RUNRIG
22.05.1993 HARLEM GLOBETROTTERS
28.05.1993 NOFX
31.05.1993 NAUGHTY BY NATURE
04.06.1993 DEACON BLUE
11.06.1993 BOBO IN WHITE WOODEN HOUSES
17.06.1993 QUIREBOYS
22.06.1993 CHRIS ISAAK
24.06.1993 BAD RELIGION
30.06.1993 AL JARREAU
02.07.1993 EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN
06.07.1993 ZIGGY MARLEY
13.07.1993 HELMET
09.09.1993 FISHBONE
17.09.1993 BAD BRAINS
03.10.1993 ACCEPT
08.10.1993 THE PIANO HAS BEEN DRINKING
12.10.1993 SOUL ASYLUM
20.10.1993 FRONT 242
22.10.1993 TOM GERHARDT
25.10.1993 HUBERT VON GOISERN
26.10.1993 PUR  
27.10.1993 PUR
29.10.1993 DIE ÄRZTE (Erstes Konzert nach der Reunion, "Plugged" Tour)
04.11.1993 US 3
05.11.1993 BODY COUNT
07.11.1993 CARTER USM
08.11.1993 DREAM THEATER
11.11.1993 THE LEVELLERS
15.11.1993 OMD
19.11.1993 THE DUBLINERS
21.11.1993 ACHIM REICHEL
26.11.1993 ANTHRAX
28.11.1993 DORO
03.12.1993 KINGDOM COME
05.12.1993 IGGY POP
07.12.1993 DIE ÄRZTE
13.12.1993 INCOGNITO
16.12.1993 X-MAS REGGAE FESTIVAL
19.12.1993 ZILLO FESTIVAL
27.12.1993 THE BUSTERS

1994
20.01.1994 FISCHER Z
25.01.1994 CHRISTY MOORE
05.02.1994 THE JAZZ BUTCHER
08.02.1994 AND ALSO THE TREES
14.02.1994 BURNING SPEAR
28.02.1994 N8CHTSCHICHT
04.03.1994 ANDREW STRONG
07.03.1994 PARADISE LOST (Vorgruppe: Crowbar)
10.03.1994 PROJECT PITCHFORK (Vorgruppe: Trauma)
14.03.1994 MAZE
15.04.1994 DIE ÄRZTE
16.03.1994 DIE ÄRZTE
17.03.1994 DIE ÄRZTE
20.03.1994 MARILLION
27.03.1994 THE JEREMY DAYS
29.03.1994 YOTHU YINDI
04.04.1994 M. WALKING ON THE WATER
05.04.1994 TERRY HOAX
12.04.1994 ISRAEL VIBRATION
15.04.1994 PAUL WELLER
20.04.1994 DIE PRINZEN
24.04.1994 PHILLIP BOA & THE VOODOOCLUB
25.04.1994 PHILLIP BOA & THE VOODOOCULT
26.04.1994 DAS EFX / RÖDELHEIM HARTREIM PROJEKT / FUGEES
29.04.1994 JONATHAN RICHMAN
03.05.1994 THE BEAUTIFUL SOUTH
11.05.1994 DIE TOTEN HOSEN
12.05.1994 DIE TOTEN HOSEN
15.05.1994 BIOHAZARD
16.05.1994 ELEMENT OF CRIME
20.05.1994 WDR SOUNDFABRIK
23.05.1994 HEINZ RUDOLF KUNZE
24.05.1994 THE HOOTERS
26.05.1994 EAST 17
16.08.1994 JIMMY BARNES
23.08.1994 BOO-YAA T. R. I. B. E
29.08.1994 FRANK BLACK
30.08.1994 ARRESTED DEVELOPMENT
08.09.1994 ÄRZTE REVIVAL BAND
16.09.1994 JULE NEIGEL
19.09.1994 BELLICOONS
26.09.1994 BLACK UHURU
30.09.1994 JINGO DE LUNCH (Vorgruppe: Thirty Dirty Birdz)
02.10.1994 HUBERT VON GOISERN
07.10.1994 DAS ICH
09.10.1994 STOPPOK
14.10.1994 BAD RELIGION
18.10.1994 SELIG
21.10.1994 SISSI PERLINGER
23.10.1994 INNER CIRCLE
27.10.1994 LUCILECTRIC
03.11.1994 CHUMBAWAMBA & CONSOLIDATED
11.11.1994 STILTSKIN
17.11.1994 UKRAINIANS & OYSTERBAND
24.11.1994 DUBLINERS
28.11.1994 LENINGRAD COWBOYS
05.12.1994 LINTON KWESI JOHNSON
09.12.1994 THERAPY ?

1995
06.01.1995 GREGORY ISAACS & DENNIS BROWN
09.01.1995 "ES FÄHRT EIN ZUG NACH NIRGENDWO"
02.02.1995 DREAM THEATER
09.02.1995 PE WERNER
02.03.1995 THE CRAMPS
19.03.1995 SAXON
26.03.1995 DAS ICH
07.04.1995 THE MISSION
13.04.1995 THE PRODIGY
18.04.1995 MACHINE HEAD
26.04.1995 KEZIAH JONES
01.05.1995 FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE
02.05.1995 H-BLOCKX
06.05.1995 DIE FORM
23.05.1995 DIMPLE MINDS
05.06.1995 LACRIMOSA
11.06.1995 WOLFGANG NIEDECKEN
22.06.1995 "CROSSING OL‘ OVER"
01.09.1995 BLACK SABBATH (Vorgruppe: Plan B)
22.09.1995 BEN DENIZ & KENEN DOGULU
06.10.1995 DIE KRUPPS
09.10.1995 MARILLION
12.10.1995 MORBID ANGEL
15.10.1995 PROJECT PITCHFORK (mit Vorgruppe Rammstein)
20.10.1995 PARADISE LOST
23.10.1995 DORO
25.10.1995 MOTÖRHEAD (Vorgruppe: Skew Siskin)
26.10.1995 HEROES DEL SILENCIO
27.10.1995 TARKAN
29.10.1995 FISH
30.10.1995 SELIG
31.10.1995 THE KEYTONES
03.11.1995 ZIGGY MARLEY & THE MELODY MAKERS
05.11.1995 THE POGUES
14.11.1995 IRON MAIDEN
16.11.1995 LIFE OF AGONY
21.11.1995 DIE FANTASTISCHEN VIER
22.11.1995 THERAPY ?
24.11.1995 DUBLINERS
28.11.1995 "DARK STAR"
01.12.1995 TOM GERHARDT
04.12.1995 AISHA KANDISHA‘S JARRING EFFECTS

1996
15.01.1996 OASIS (Eines von zwei Konzerten in Deutschland auf dieser Tour)
22.01.1996 RUNRIG
24.01.1996 MARLA GLEN
02.02.1996 RINGSGWANDL
04.02.1996 BED AND BREAKFAST
20.02.1996 DIE FANTASTISCHEN VIER
25.02.1996 JAZZKANTINE
03.03.1996 MIRKELAM
11.03.1996 PHILLIP BOA & THE VOODOOCLUB
28.03.1996 DEINE LAKAIEN (Vorgruppe: Qntal)
14.04.1996 CYPRESS HILL
16.04.1996 STOPPOK
25.04.1996 LENINGRAD COWBOYS
11.05.1996 FOOL‘S GARDEN
16.06.1996 BAD RELIGION
26.05.1996 The Cardigans
06.07.1996 YOTHU YINDI
23.08.1996 PRONG
11.09.1996 SUN
29.09.1996 MACKA B & MAD PROFESSOR
13.10.1996 THE BATES
16.10.1996 DOG EAT DOG
18.10.1996 SUCH A SURGE
20.10.1996 THE CARDIGANS
24.10.1996 URIAH HEEP
29.10.1996 H-BLOCKX
25.11.1996 LIFE OF AGONY
29.11.1996 THE DUBLINERS
02.12.1996 MISTY IN ROOTS
06.12.1996 TRICKY


1997
11.02.1997 FETTES BROT
18.02.1997 XZIBIT
23.02.1997 CRASH TEST DUMMIES
11.03.1997 DIE FANTASTISCHEN VIER
12.03.1997 RUNRIG
10.04.1997 PETER ANDRE
13.04.1997 JULE NEIGEL
18.04.1997 MARIANNE ROSENBERG
06.05.1997 RAMMSTEIN
10.05.1997 SORAYA
27.05.1997 SAXON (Vorgruppe: Royal Hunt)
02.06.1997 NIKOLAI TOMAS
23.06.1997 HEIMATKULTOUR (mit Stoppok + Das Auge Gottes + Thirty Dirty Birdz)
30.06.1997 BIOHAZARD
01.09.1997 U-ROY
17.09.1997 SABRINA SETLUR
28.09.1997 ARIWA SHOWCASE
05.10.1997 GUILDO HORN
12.10.1997 MARILLION
19.10.1997 GUILDO HORN
21.10.1997 PARADISE LOST
16.11.1997 COOLIO
21.11.1997 WEEN
23.11.1997 THE DUBLINERS
09.12.1997 RITCHY UND DIE THEKENSCHLAMPEN
24.12.1997 GOOD OLD BOYS


1998
03.04.1998 DAS ICH
21.04.1998 CRAMPS
07.05.1998 JAZZKANTINE
09.05.1998 NEW MODEL ARMY
28.05.1998 BAD RELIGION
29.05.1998 LOVE LIKE BLOOD
09.06.1998 KING KURT
11.06.1998 PHILLIP BOA & THE VOODOOCLUB (Vorgruppe: Anger 77)
25.07.1998 CORVUS CORAX
08.09.1998 MOONSPELL (Vorgruppen: Therion, Darkside)
25.09.1998 ALPHAVILLE
04.10.1998 CLAN OF XYMOX
07.10.1998 DIE ÄRZTE
08.10.1998 DIE ÄRZTE
15.10.1998 FETTES BROT
26.10.1998 FUNKER VOGT (Vorgruppen: Lights Of Euphoria, Abscess)
28.10.1998 HEATHER NOVA
10.11.1998 MARILLION
27.11.1998 DUBLINERS
01.12.1998 JULE NEIGEL
07.12.1998 XAVIER NAIDOO


1999
14.03.1999 MANIC STREET PREACHERS
23.04.1999 RUNRIG
25.04.1999 TANZWUT
29.04.1999 TITO & TARANTULA
06.05.1999 ELEMENT OF CRIME
07.05.1999 DEINE LAKAIEN
19.05.1999 DRUNKNESS
03.07.1999 BLACK CROWES
13.05.1999 FREUNDESKREIS
28.09.1999 DIE FANTASTISCHEN VIER (Stadthalle BI)
09.10.1999 TINDERSTICKS
16.10.1999 ECHT
20.10.1999 TOCOTRONIC (Vorgruppe: The Weakerthans)
02.11.1999 CHEMICAL BROTHERS
03.11.1999 CULTURED PEARLS
26.11.1999 DUBLINERS
15.12.1999 PARADISE LOST


2000
27.01.2000 FILTER
16.02.2000 APOPTYGMA BERZERK (Vorgruppe: Carpe Diem)
27.03.2000 VIOLENT FEMMES
01.04.2000 MELISSA ETHERIDGE
02.04.2000 WILLY DEVILLE
03.04.2000 SKUNK ANANSIE
02.05.2000 BLACK UHURU
07.05.2000 UMBRA ET IMAGO
17.05.2000 LTJ BUKEM
22.05.2000 DE/VISION (Vorgruppe: Lunastoy)
05.06.2000 VELVET ACID CHRIST
08.06.2000 STATION 17
08.09.2000 IN STRICT CONFIDENCE
14.09.2000 JOHN CALE
26.09.2000 SUCH A SURGE (Vorgruppen: Dover, Flow-Fy)
11.10.2000 DYNAMITE DELUXE
13.10.2000 CLAN OF XYMOX
18.10.2000 PLEASURE AND PAIN FESTIVAL II
03.11.2000 FÜNF STERNE DELUXE
17.11.2000 REAMONN
18.11.2000 LTJ BUKEM
24.11.2000 DUBLINERS
26.11.2000 PLACEBO (Vorgruppe: Idlewild)
30.11.2000 K’S CHOICE
05.12.2000 THE KING
07.12.2000 AXXIS & PINK CREAM 69
17.12.2000 TORCH


2001
20.02.2001 Crematory
04.03.2001 Hellacopters
12.03.2001 Innes Sibun
18.03.2001 Söhne Mannheims
21.03.2001 Chris Whitley
06.04.2001 Sub7even
09.04.2001 Benjamin von Stuckrad-Barre
10.04.2001 Saga (Vorgruppe: Arena)
26.04.2001 Donnie Munro
07.05.2001 Inchtabokatables
30.05.2001 Brian Auger
08.06.2001 Spock's Beard
14.06.2001 Runrig
18.07.2001 Harper
12.09.2001 The Residents
14.09.2001 Thomas D
30.09.2001 Fischer-Z
09.10.2001 Baaba Maal
16.10.2001 Hubert von Goisern
18.10.2001 Samy Deluxe
19.10.2001 Marillion
20.10.2001 Rollins Band
22.10.2001 Tanzwut
25.10.2001 VNV Nation (Vorgruppen: Flesh Field, XPQ-21)
26.10.2001 I Muvrini
28.10.2001 Kuhn/null eins
31.10.2001 Irish Folk Festival
07.11.2001 Eins Zwo
08.11.2001 Eels
09.11.2001 Heather Nova (Vorgruppe: Eskobar)
18.11.2001 Echt
23.11.2001 Eek-A-Mouse
24.11.2001 Ash (Vorgruppe: Soulmate)
29.11.2001 Fettes Brot
30.11.2001 The Dubliners
11.12.2001 Uriah Heep (Vorgruppe: Mostly Autumn)
12.12.2001 Diary Of Dreams
13.12.2001 Aphrodelics


2002
10.01.2002 The I-N-I-Band
15.01.2002 Element Of Crime
19.01.2002 Scooter
25.01.2002 Fad Gadget (Letztes Clubkonzert vor seinem Tod)
13.02.2002 Orange Blue
02.03.2002 Stoppok
11.03.2002 Jasmin Tabatabai
14.03.2002 Justin Sullivan
15.03.2002 Power Percussion
22.03.2002 Willy DeVille Trio
27.03.2002 Apoptygma Berzerk (Vorgruppen:  Echo Image, No Comment)
05.04.2002 Welle: Erdball
30.04.2002 Mesh
01.05.2002 Fear And Loathing In Las Vegas
04.05.2002 Sportfreunde Stiller (Vorgruppe: Last Days of April)
16.05.2002 Starsailor
20.05.2002 Neupop 2002 (u.a. mit Wir Sind Helden)
22.05.2002 LTJ Bukem
04.06.2002 Achim Reichel
07.06.2002 Son Goku
21.06.2002 Los De Abacho
22.06.2002 Waldemar Bastos
14.07.2002 Lambchop
03.08.2002 John Foxx & Louis Gordon
10.07.2002 Schiesser
18.08.2002 Get Up Kids (Vorgruppe: Hot Rod Circuit)
05.09.2002 In Strict Confidence
25.09.2002 Fischer-Z
26.09.2002 Donots
03.10.2002 Joy Denalane
05.10.2002 Farin Urlaub
09.10.2002 Till Brönner
10.10.2002 Glashaus
13.10.2002 Ill Nino
07.11.2002 Covenant
10.11.2002 The Dubliners
16.10.2002 Patrice
19.10.2002 Laith Al-Deen
23.10.2002 Deine Lakaien
27.10.2002 Prong
30.10.2002 Level 42
06.12.2002 Oojami
08.12.2002 DJ Desue Art Of War Hip Hop Tour
13.12.2002 JJ 72 (Vorgruppe: Three Minute Poetry)

2003
15.01.2003 Icon Of Coil / Assemblage 23
16.01.2003 Cultured Pearls
24.01.2003 Fehlfarben
26.01.2003 Yellowman
15.02.2003 Paradise Lost / Within Temptation
27.02.2003 Puhdys
08.03.2003 Justin Sullivan
16.03.2003 De Phazz
25.03.2003 Sneaker Pimps
30.03.2003 Saga
08.04.2003 De/Vision
30.04.2003 Asian Dub Foundation
10.05.2003 Jeanette Biedermann
23.05.2003 Clan of Xymox
24.05.2003 Turbonegro
30.05.2003 N8chtschicht
25.06.2003 Hubert Von Goisern / Mohamed Mounir
16.09 2003 Zeromancer
20.09.2003 Wir sind Helden / Astra Kid
21.09.2003 Camouflage
23.09.2003 Runrig
09.10.2003 ASD (Afrob & Samy Deluxe) + Dean
12.10.2003 Carsten Bohn [ausgefallen]
24.10.2003 Suicide Commando / Tactical Sekt / Interlace
Comments

1jochen  06.07.2010 17:15:24  So war das damals im PC69 Bielefeld...

bernd,

großartig, dass ihr das auf die beine gestellt habt! respekt! mir ist erst im nachhinein klar geworden, wieviele hunderte stunden man jahrelang an nahezu jedem freitag und samstag abend im pc69 verbracht, wie viele gigs geiler bands man dort live erlebt hat.

freue mich sehr auf die veranstaltung, werde an beiden tagen mit schwager, meinem allseits bekannten kompagnon,:-) vor ort sein und bis zur letzten sekunde abzappeln. wie immer eben, rock'n'roll!

da die veranstaltung ja offenbar derart schnell ausverkauft zu sein scheint, stellt sich die frage, ob man da nicht eine gewisse regelmäßigkeit reinbringen kann...:-)

2Angy  12.07.2010 21:54:04  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Danke übrigens für die Nennung meines Social Network: PC69.sixgroups.com

Viele Grüße

Angy

3Bernd  19.07.2010 13:44:46  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Hi Jochen,

danke! Ich werde Dein Lob gern an die anderen Akteure weiterleiten, denn das Revival ist ja durch ein ganzes Team von Idealisten zustande gekommen. Ob wir das wiederholen... da reden wir dann Ende Oktober drüber. An mir soll's aber nicht scheitern :-)

Hallo Angy,

danke für Dein Feedback! Ich freue mich darüber, dass das PC69 ins sogenannte "Web 2.0--Zeitalter" hinübergerettet wurde. Darum habe ich Dein Netzwerk verlinkt. Weiter so! :-)

An dieser Stelle rufe ich einfach mal dazu auf, sich bei Euch anzumelden. Sollte es eine Wiederholung des Revival geben, ist dieses Netzwerk sicherlich wieder eine gute Plattform, um rechtzeitig an Karten zu kommen.

Gruss, Bernd

4Angyt es die   12.07.2010 21:52:14  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Hi Bernd,

klasse Beitrag!

Hoffe, wir sehen uns im Getümmel des Revival-Party! :-)

Grüße Angy

5GeeKay  01.08.2010 16:51:31  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Tja, so eine Revival-Party ist - sofern sie in Abständen, die sie nicht zur Gewohnheit sondern etwas Besonderem werden läßt stattfindet - meistens etwas wirklich tolles. Und ich rechne mit vielen Leuten, die im Laufe der Jahre von der Szene verschwunden sind, weil's ja "für uns kein Angebot gibt" ...

Doch sollte man eines nie vergessen: So, wie wir die Zeit (und die Discos) damals erlebt haben, werden wir es nie wieder können - auch nicht auf dem revivalsten Revival - denn auch wir haben uns, mit oder ohne Discothekennutzung, weiter entwickelt.

In so fern muß ich deiner Aussage "Das liegt aber sicherlich an dem Gesamtkonzept der Diskothek, das eben auch super war." ein "für die Menschen und die Zeit" hinzufügen.

Ich bin jedenfalls gespannt und freue mich auf viele, viele Menschen, Gesichter, Geister aus meiner eigenen Vergangenheit!

6Heiko   30.03.2013 17:00:29  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Für alle Interessierten - am Mittwoch den 12.Juni 2013 gibt es im Museum Huelsmann (Ravensberger Park) abends eine Veranstaltung mit folgendem Doppelthema: -Als die Musikwelt nach Bielefeld kam - das PC69 / -Als auf der Alm 1979 eine Bundesliga-Meisterschaft gefeiert wurde.

Es gibt einen Vortrag, sowie die Präsentation seltener Objekte; für Getränke ist natürlich auch gesorgt!

7Bernd Szarkowski-Tegtmeier  27.05.2013 16:06:28  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Hallo Heiko,

danke für den Hinweis! Wir werden da sein :-)

Gruß, Bernd

8Heiko  30.05.2013 20:26:14  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Dann freuen wir uns alle im Museum! Beginn ist übrigens um 18 Uhr!

9Markus  13.06.2013 22:59:39  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Klasse Veranstaltung gstern abend im Museum Hülsmann. Behalte auf jeden Fall den Termin mit der Party im Auge. Btw. hatten ja gestern darüber gesprochen das auch eine meiner Lieblingsbands Del Amitri mal da waren. Habe ich die überlesen? habe sie auf jeden Fall hier mal gesehen, überlege aber ob im PC oder in der Hechelei. Muss mal in meinen alten Karten wühlen... viele Grüße Markus

10Bernd  15.06.2013 10:28:28  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Hallo Markus, ja, uns hat es auch gefallen! Es war ein sehr gelungener Abend und ich halte den Terminkalender von Heiko um Auge. Da kommen bestimmt auch noch andere interessante Themen :-)

Es gab mal ein Konzert von Del Amitri am 17.10.1998 in der Hechelei. Vielleicht meinst Du das?

Gruß, Bernd

11Acki  20.02.2015 23:02:23  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Unglaublich. War damals bei Icehouse dabei. Und dann bei vielen anderen Konzerten und Disco-Abenden - sowohl Mittwoch als auch am Freitag.

Naja, es ist schön dabei gewesen zu sein.

12Zara Paz  15.03.2015 07:31:24  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Das PC hat mich geprägt, mehr Freitags als die Konzerte, aber dennoch. Gerade eine Playlist mit Mucke von damals (esp. Going Underground) gemacht und nächtelang die alten Songs re-feiert, allein zu Haus (*schnüff*).

Dann hab ich auf der Suche diese supertolle Auflistung gefunden und hab den nächsten heftigen Flashback bekommen - fetten Dank dafür!! Und Gruß in die High-Maat

13Gilbert Linn  23.12.2015 20:25:47  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Hallo Leute,

ich bin Gilbert und ein Mitarbeiter der ersten Stunde im PC96, vielleicht kann sich der eine oder andere noch an mich erinnern, ich war oft an der Kasse und habe abends im Wechsel mit Petra Dienst gemacht die ersten 8 Jahre.

Ich bin noch im Besitz zweier Original Lautsprecherboxen in Originalfarbe (Hersteller AES, Spenge, Audax 3-Weg System)

Es handelt sich dabei um die roten Boxen, die zwischen Tanzfläche und Bühne den großen Raum beschallten, wobei meine Boxen nie im PC zum Einsatz kamen sondern nur baugleich sind, es gibt davon nur 2 Paare auf dieser Welt, eines habe ich.

Da ich in absehbarer Zeit umziehe trage ich mich mit dem Gedanken, die Boxen zu veräußern.

Vielleicht hat ja jemand Interesse, man kann die Boxen aktuell noch probehören, auch L A U T und LANG, gerne mit Eurer Musik.

Fall jemand Interesse hat bitte melden unter Telefon 0176 22228930 (Gilbert Linn)

Ich würde Wert darauf legen, dass diese Rarität in gute Hände kommt.

14Frank G.  16.07.2016 22:21:49  So war das damals im PC69 Bielefeld...

8.10.90 Fugazi, Vorgruppen waren Urge & Flexx

15Niko  03.09.2016 15:11:16  So war das damals im PC69 Bielefeld...

RunDmc fehlen... ich recherchiere und bin auf die Seite hier gestossen. Muss 93/94 gewesen sein... weiss jemand was??

16Niko  03.09.2016 15:25:27  So war das damals im PC69 Bielefeld...

Ok.. hat sich geklärt. Habe die Eintrittskarte gefunden. 04.10.1991 - RUN DMC - Einlaß 20:00Uhr - Beginn 21:00Uhr - Vorgruppe war PIECE OF EXISTENCE.

Trotzdem Danke!!!

Bernd Szarkowski-Tegtmeier auf Google+